2021-278-JBH

Sozialpädagoge*in (m/w/d) in der BvB

Standort: Hamburg-Barmbek
Einsatzbeginn: ab sofort
Die Jugendbildung Hamburg gGmbH sucht ab sofort oder eher eine/n Sozialpädagoge*in (m/w/d) in der BvB in Vollzeit mit 38,5 Wochenstunden am Standort in der Saarlandstraße

Unternehmensbeschreibung:
Seit 42 Jahren stehen wir im Dienst der Jugendbildung. Mit unserem vielfältigen Angebot unterstützen wir Jugendliche und junge Erwachsene darin, ihr eigenes Potential zu entfalten, damit sie ihr Selbstbewusstsein und ihre Kompetenzen
ausbauen und stärken. Jugendbildung Hamburg ist staatlich anerkannter Träger der Jugendhilfe und AZAV-zertifizierter Bildungsträger.
Weitere Infos finden sich unter: www.jugendbildung-hamburg.de

Ihre Aufgaben werden sein:
  • Koordinierung der Förderverläufe (die sozialpädagogische Begleitung plant, fördert,
    organisiert, koordiniert, begleitet und dokumentiert kontinuierlich individuelle Förderverläufe)
    • Begleitung des Übergangs in Praktika, Arbeit oder Ausbildung
    • Aufbau von verlässlichen Beziehungsstrukturen
    • Entwicklung einer Lebens- und Berufsperspektive
    • Entwicklungsfördernde Beratung und Einzelfallhilfe bei Problemlagen (z.B. Alltagshilfen,
    Krisenintervention, Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf,
    Integrationshilfen)
    • Verhaltenstraining
    • Zusammenarbeit mit dem in der Maßnahme eingesetztem Personal,
    • Regelmäßige Sprechstundenangebote
    • Erstellen und Fortschreiben des Aktivierungs- und Eingliederungsplanes in Absprache mit den Teilnehmern und den in der Maßnahme eingesetzten Mitarbeitern
    • Abstimmung der Inhalte des Aktivierungsplans mit dem Teilnehmer (Inhalt, Zeitpunkt und
    Gesprächs-teilnehmer sind zu dokumentieren und dem Teilnehmer im Original auszuhändigen),
    • Zielvereinbarungen mit den Teilnehmern treffen und die Umsetzung kontrollieren und
    dokumentieren
    • Akquirieren von Stellen für Praktika, Kooperation, Übergang
    • Sozialpädagogische Angebote
    • Mitwirkung in den Arbeitskreisen und Gremien der JBH
Diese Kenntnisse/Qualifikationen bringen Sie mit:
  • Beim Sozialpädagogen wird ein abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/-arbeit bzw. Soziale Arbeit
    (Diplom, Bachelor oder Master) erwartet. Pädagogen (Diplom, Bachelor, Master oder Magister Atrium)
    mit den Ergänzungsfächern bzw. Studienschwerpunkten Sozialpädagogik, Sonderpädagogik oder Jugendhilfe werden ebenfalls zugelassen
    • Ohne die genannten Ergänzungsfächer bzw. Studienschwerpunkte müssen diese innerhalb der letzten
    fünf Jahre mindestens eine einjährige Berufserfahrung mit der Zielgruppe nachweisen
    • Ein abgeschlossenes Studium schließt auch den Erwerb der Berufsbefähigung (z.B. staatliche Anerkennung) mit ein
    • Ersatzweise werden auch Lehrer mit mindestens einjähriger beruflicher Erfahrung mit der Zielgruppe sowie
    staatlich anerkannte Erzieher mit einschlägiger Zusatzqualifikation anerkannt, soweit diese mindestens eine
    dreijährige berufliche Erfahrung mit der Zielgruppe innerhalb der letzten fünf Jahre nachweisen
    • Die ersatzweise zugelassenen Professionen dürfen nicht überwiegen
Der Mensch steht für uns im Mittelpunkt. Auch als Mitarbeiter*in:
  • wir bieten ein betriebliches Gesundheitsmanagement
    • wir beteiligen uns an den Kosten Ihres HVV-Profi-Tickets
    • wir beteiligen uns an Ihrer Altersvorsorge und bieten zahlreiche Fortbildungsangebote
    • wir bieten kostenfrei Obst und Mineralwasser
    • wir leben Toleranz, interdisziplinäres und unbürokratisches Arbeiten sowie flache Hierarchien
Beginn: ab sofort. Diese Stelle ist voerst bis zum 14.02.2022 befristet zu besetzen.

Wir bitten Sie, uns Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit der Angabe der Stellenkennung "2021-278-JBH Soz.Päd BvB (m/w/d) " und Ihres Gehaltswunsches per E-Mail in einer Datei an nachstehende Adresse zu übermitteln.

Wir freuen uns auf Sie!

E-Mail: bewerbung(at)sbb-gruppe.de