2021-239-si!

Sozialpädagoge*in (m/w/d) „Hilfen zur Erziehung“

Standort: Hamburg
Einsatzbeginn: ab sofort
Die si! soziales & innovation gGmbH sucht ab sofort erfahrene Sozialpädagogen*innen, (Diplom, B. A., M. A.) die mit Erfahrung, Fachkompetenz, Empathie und Humor um ihr Team zu verstärken

Die si! soziales & innovation gGmbH verbindet seit 2017 die Kinder-, Jugend- und Familienhilfe mit dem breiten berufsvorbereitenden und –bildenden Angebot der Stiftung Berufliche Bildung.
Die si! gGmbH bietet neben den Hilfen zur Erziehung (§§ 30, 31, 34 (teilbetreut), 35 SGB VIII), Sozialpädagogisch begleitetes Jugendwohnen (§ 13.3 SGB VIII) in Neugraben und mit dem Projekt-Café Dill aufsuchende Sozialarbeit (§ 16 h SGB II) an. Mit der SocialAcademy bieten wir zudem ein internes Fortbildungsformat für pädagogische und psychologische Fach- und Führungskräfte und solche, die es werden wollen.

Deine Aufgaben snd:
  • Begleitung von Kindern (ab Schulalter), Jugendlichen und Jungerwachsenen im Rahmen des „Erziehungsbeistand“ oder der „Betreuungshilfe“ gemäß §30 SGB VIII
    • Begleitung und systemische Unterstützung von Familien im Rahmen der „Sozialpädagogischen Familienhilfe“ gemäß §31 SGB VIII u.a. mit Babys und Kleinkindern
    • Sozialpädagogische Begleitung von Jugendlichen und Jungerwachsenen im Rahmen von §34 teilbetreut (ohne Nachtdienst, mit Rufbereitschaft) und der „Intensiven sozialpädagogischen Einzelbetreuung“ gemäß § 35 SGB VIII. Diese Hilfen richten sich an Jugendliche von 16-21 Jahren, die im trägereigenen Wohnraum leben und noch viel Unterstützung bei ihren Verselbständigungsprozessen benötigen.
    • Als Sozialpädagoge*in arbeitest du vertrauensvoll und professionell mit den Klient*innen und reflektierst deine Arbeit sowohl interkollegial als auch im Rahmen von Supervision
    • Ein intensiver, wertschätzender, offener und konstruktiver Austausch im Team
    • Anspruchsvolle Dokumentationspflichten
    • Mitwirkung am Aufbau und der Weiterentwicklung der si! gGmbH
    • Hilfeplan- und Fachgespräche mit verschiedenen Akteur*innen der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe
    • Vernetztes Arbeiten nach innen und außen
    • Gremienarbeit, Fachzirkel und sozialpolitisches Engagement
Diese Kenntnisse und Qualifikationen bringst du mit:
  • Abgeschlossenes Studium als Dipl. Sozialpädagoge*in oder vergleichbare Qualifikation (Bachelor of Arts, Master of Arts)
    • Mehrjährige Erfahrungen in der Arbeit mit belasteten Kindern, Jugendlichen und Familien (§§ 30, 31 SGB VIII)
    • Sicherheit im Auftreten und eine empathische Haltung
    • Ideenvielfalt in der Arbeit und ein offener als auch konstruktiver Umgang mit schwierigen Situationen
    • Hohe Eigenverantwortung, Ausdauer- und Reflexionsfähigkeit
    • Kreativität in der Entwicklung von Lösungsstrategien
    • Leidenschaft zur aktiven und kollegialen Arbeit in der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe (auch unbedingt mit der Altersklasse 0-10 Jahren)
    • Bereitschaft zur Teamarbeit und zum selbstständigen Arbeiten
    • Rechtliche Grundlagenkenntnisse
    • Kenntnisse über die Behördenstrukturen Hamburgs
    • Bereitschaft zur sozialraumorientierten Arbeit
    • Bereitschaft zur Fortbildung und Supervision
    • Bereitschaft an unterschiedlichen Einsatzorten Hamburgs zu arbeiten
si! bietet dir:
  • eine spannende und verantwortungsvolle Tätigkeit
    • ein aufgeschlossenes, humorvolles und erfahrenes Team mit Crossover-Kompetenzen in der Kinder-, Jugend- und Familienhilfe, der beruflichen Bildung, der Suchthilfe, der Sozialpsychiatrie und der internationalen Arbeit
    • eine flache Unternehmensführung mit Projektentwicklungsansätzen, die an den Menschen, mit denen wir arbeiten, orientiert sind
    • ein hohes Maß an Selbstständigkeit im Arbeiten
    • eine Einarbeitung in die vorhandenen und sich entwickelnden Strukturen
    • Kommunikation und Reflexion auf unterschiedlichen Ebenen
    • Konfliktklärungsbereitschaft und Fehlerfreundlichkeit
    • Innovationsworkshops, um „Outside the box“ denken zu können
    • mit der SocialAcademy ein Format, das Vernetzung in die Fachöffentlichkeit und Knowledge-Sharing ermöglicht
    • 30 Tage Urlaub pro Kalenderjahr bei 39 Stunden Arbeitszeit/Woche
    • Supervision und kollegiale Beratung
    • einen Zuschuss zum HVV-Profiticket
    • die Nutzung von car2go in dringenden Angelegenheiten
    • ein Diensthandy und Dienstlaptop
    • Vergünstigungen zum Training in den ON STAGE Training Centern
    • die Möglichkeit zur betrieblichen Altersvorsorge
    • wöchentlich frisches Obst und Müsli, Kaffee, Tee und Wasser stehen frei zur Verfügung
    • ein unbefristetes Arbeitsverhältnis
Beginn deiner Tätigkeit bei der si! gGmbH: gerne ab sofort

Wir bitten dich, uns deine vollständigen Bewerbungsunterlagen mit Anschreiben, Lebenslauf deine Verfügbarkeit sowie der Stellenkennung "2021-239-si! Soz.Päd HzE" und deines Gehaltswunsches per E-Mail an nachstehende Adresse in einer PDF Datei zu übermitteln.

Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Bitte beachte, dass wir nur digital übersandte Unterlagen zur Bewerbung berücksichtigen können.

Vielen Dank!

E-Mail: bewerbung(at)sbb-si.de